Eine Bierzeltgarnitur kann ganz unterschiedliche Maße haben. Von der sehr stabilen, die auch gewerblich eingesetzt wird, bis zur kleinen Festzeltgarnitur für Kinder werden diese Gartenmöbel in unterschiedlichen Größen hergestellt. Es gibt aber ein gewisses Standardmaß für Bierbänke und Biertische, das immer wieder auftaucht. Dabei ist die Bierbankgarnitur 2,20m lang, das gilt sowohl für den Tisch als auch für die Bierbänke.

Ebenfalls so ist es bei den Bierzeltgarnituren mit Rückenlehne: Auch hier ist eine Länge von 220 cm Standard. Bei diesen Maßen passen etwa 8 nicht zu breite Personen an den Tisch, wenn man die Garnitur noch mit zwei Sitzmöglichkeiten an den Stirnseiten ergänzt, können bis zu 10 Gäste Platz nehmen.

Bierzeltgarnitur Maße

Längere Bierzeltgarnituren sind eher nicht üblich. Das hat erst einmal den Grund, daß diese dann durch eine zusätzliche Stütze abgesichert werden muß. Das erhöht zwar die Stabilität, aber auch das Gewicht. Bierbankgarnituren, die nur hin und wieder aufgestellt werden, sind dann ziemlich schwer und brauchen auch viel Platz, wenn sie zwischen den Einsätzen eingelagert werden.

Kürzere Modelle müssen dagegen nicht so massiv gebaut sein, weil sie ja weniger Gewicht aufnehmen müssen. Der Nachteil ist dann aber, daß sie auch nur von weniger Menschen genutzt werden können. Deshalb sind diese kurzen Bierbankgarnituren dann eher für Kinder geeignet.

 

Warum sind die Maße der Bierzeltgarnitur wichtig

Das richtige Maß einer Bierzeltgarnitur spielt auf jeden Fall dann eine Rolle, wenn der Platz begrenzt ist, auf dem sie genutzt werden soll. Es kommt aber auch immer darauf an, von wie vielen Gästen sie genutzt wird: Wer öfter Besuch von 2-4 Personen bekommt, dem reicht dann vielleicht eine Garnitur von 1,60m Länge aus. Wenn öfter Partys gefeiert werden und viele Gäste zu erwarten sind, kann sogar die 2,20m lange Bierzeltgarnitur nicht ausreichen.

Entscheidend bei der Wahl der Größe der Bierzeltgarnitur kann auch der Platz sein, wo sie untergebracht wird, wenn sie einmal längere Zeit nicht gebraucht wird. Für kleine Garnituren findet sich leichter ein Platz, wo sie abgestellt werden kann und nicht stört, als für die großen 2,20m Bierzeltgarnituren. Generell ist es aber immer von Vorteil, wenn sich Bänke und Tische zusammenklappen lassen, auch wenn diese Art der klappbaren Bierzeltgarnituren oft an der Stabilität leidet. Vor allem kleine preiswerte Bierzeltgarnituren aus Holz sind nicht gerade für ihre Stabilität und Haltbarkeit berühmt.

Allerdings sind Garnituren, die sich nicht zusammenklappen, oft aus starkem Holz gefertigt und dem entsprechend schwer. Sie eignen sich eher dafür, das ganze Jahr im Freien stehen zu bleiben, da spielt das Gewicht dann keine Rolle.

Manch einer hat auch solch eine stabile, nicht klappbare Garnitur in der Verander oder im Wintergarten zu stehen. Auch hier spielt das Gewicht keine Rolle, eine stabile Festzeltgarnitur ist dann wichtiger als kleine, wackelige Bänke und Tische.

Wichtig sind die Maße einer Bierzeltgarnitur, wenn Sie dafür einiges Zubehör kaufen möchten. Das sind zum Beispiel die Auflagen für die Bierbänke: Hier sollten Sie schon die Maße wissen, damit später auch alles schön paßt. Es ist nicht nur schlecht für die Optik, wenn die Auflagen zu kurz sind – auch die Gäste, die am Außenrand der Bank sitzen, werden nicht zufrieden sein, wenn die Bierbankauflage nur zur Hälfte genutzt werden kann.

Wer Hussen auf seine Bänke aufziehen möchte, muß natürlich das Maß der Bierbank ganz exakt wissen, da sie ja sonst nicht passen.

Bierzeltgarnitur Maße Biertisch

Die Breite des Tisches ist entscheidet, wieviel darauf untergebracht werden kann und wieviel Platz Ihre Gäste zu Essen haben. Als Standardmaß hat sich hier eine Breite von 50 Zenmtimeter bewährt, wenn es möglich ist, kann die Breite aber auch gerne etwas mehr sein.

Schon allein das kalte Buffet nimmt eine ganze Menge Platz weg, wenn es auf dem Biertisch präsentiert wird. Dann ist kaum noch Platz für Teller und Gläser, und es kann beim Essen richtig eng werden.

Wer die Speisen und Getränke aber auf einem separaten Biertisch aufgebaut, dann reichen 50cm zum Essen und Trinken in der Regel völlig aus.

Die Höhe des Biertisches ist dagegen eher nicht so bedeutend. Größere Schwankungen gibt es bei den Angeboten auch nicht, meistens liegt sie so um die 70 Zentimeter.

 

Wie lang eine Bierbankgarnitur

 

Das der Biertisch möglichst genau so lang ist wie die Bierbänke, sollte eigentlich klar sein. Nur in Ausnahmefällen können die Bänke eventuell etwas länger sein, wenn die Bierzeltgarnitur üblicherweise nur zum Sitzen gedacht ist und niemand daran Essen will.

Bierzeltgarnitur Maße Bierbank

Bierbänke sind meistens genau so lang wie die Biertische, also etwa 220cm. Dieses Maß hat sich eigentlich bewährt, meine Bierzeltgarnituren im Garten sind in eben diesem Standardmaß und bieten genug Platz für viele Gäste. Die Breite der Sitzfläche beträgt in der Regel um die 25cm, schmaler sollte sie aber auch nicht sein. Breitere Sitzflächen gibt es auch, diese machen aber nach meiner Erfahrung nur bei Bierbänken mit Rückenlehne einen Sinn. Bei den einfachen Bänken reichten die 25 cm völlig aus.

Die Höhe ist ebenfalls ein Standardwert, er liegt bei etwa 46  Zentimetern. Größere Menschen sitzen eventuell auf höheren Bänken besser, es sollte aber darauf geachtet werden, daß die Höhe der Bierbank zur Höhe des Biertisches paßt. Bei einem zu hoher Bank können sonst die Gäste eventuell nicht bequem am Biertisch sitzen, weil sie mit den Oberschenkeln und Knie nicht so recht unter die Tischplatte kommen.

Zu Bedenken ist aber auch, daß nicht nur die Maße eine Rolle spielen, sondern auch die Tragfähigkeit der Bierbänke. Diese ist mit entscheidend, wieviel Personen auf der Bierbank Platz finden und sicher feiern können. Bei schweren, erwachsenen Gästen ist dann im Zweifel besser eine Bierbankgarnitur mit einer dritten Stütze zu verwenden.

Bierbankgarnitur mit Rückenlehne

Die Maße der Garnituren mit Rückenlehnen sind ganz ähnlich. Meistens sind die Lehnen in der Höhe auf ein Standardmaß zwischen 20 und 40 Zentimeter ausgelegt – die gute Mitte wird wohl am besten sein, wenn man die Möglichkeit hat, auf die Höhe der Lehne Einfluß zu haben.

Ansonsten gilt: Die gesamte Fläche der Rückenlehne bei der Bierbank sollte möglichst nicht zu klein sein. Ein schmales Brett drückt sich schnell am Rücken ein und wird mit der Zeit unangenehm, bei empfindlichen Menschen können dann sogar Schmerzen auftreten. Wenn nicht gleich sofort beim Feiern, dann aber am nächstem Tag zusätzlich zum eventuell vorhandenem „Kater“.

Allerdings sollte auch nicht die gesamte Rückenlehne massiv ausgeführt sein. Im unteren Teil darf gerne eine Lücke sein, denn die Sitzflächen bei einer Bierzeltgarnitur sind immer relativ schmal, so kann bei einem freiem Zwischenstück in der Lehne die Fläche besser zum Sitzen ausgenutzt werden.